Aktuelle News des Neuzeller SV

Der NSV und die F-Junioren bedanken sich ganz herzlich bei Hüpfburgverleih Daniel Piede für die neuen Traningsanzüge unserer kleinen.

Vielen Dank !!!
#nsvgeilwiesauHERZENSANGELEGENHEIT

Ich freue mich sehr, dass ich mit einer kleinen Spende den F-Junioren des Neuzeller SV 1922 e.V. bei der Beschaffung von Trainingsanzügen behilflich sein konnte.

Jungs und Mädels, die Anzüge sehen total klasse an Euch aus.
Ich wünsche Euch, den Minni's und allen anderen Klassen des Vereines eine erfolgreiche Saison 2019/2020, sowie viele weitere.

Stolz ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!
Franz Beckenbauer
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
... See MoreSee Less

Bei herrlichem Wetter und toller Kulisse waren die Kicker des NSV bereit den Kampf um 3 Punkte in Vogelsang anzunehmen.
Neuzelle begann das Spiel mit dem Anstoß und versuchte den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Mit gezielten Nadelstichen, in Form von langen Bällen in die Spitze, versuchte der NSV zum Torerfolg zu kommen. 

So war es dann auch Neuzelle die für den ersten großen Aufreger der Partie sorgten.

In der 6. Spielminute konnte Marcel Seidemann mit einem etwas zu langen Ball Sven Galke in Szene setzen, er profitiert davon, dass sein Gegenspieler nicht mit ihm rechnet und dieser nicht energisch genug zum Ball ging. Galke schaltet den Turbo ein und überlief ganz locker seinen Gegenspieler, ehe er dann auf Höhe des 5m-Raumes aus recht spitzem Winkel den Torabschluss suchte und zum leidtragen der Klosterstädter nur den Pfosten traf.

Die erste Halbzeit gestaltete sich auf beiden Seiten recht ausgeglichen, jedoch mit den besseren Chancen für Neuzelle. Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten und sahen ein unterhaltsames Spiel.
In der 18. Spielminute kam aber der erste Dämpfer für die Kicker des NSV. Einen Ball von der linken Außenbahn konnte Keeper Denny Jänchen noch klären, doch der Abpraller landete beim Gegner aus Vogelsang, dieser suchte sofort den Abschluss, Benjamin Schmidt konnte auf Seite der Neuzeller nochmals klären, leider kam  erneut der Gegner an den Ball und konnte diesmal Problemlos einnetzen.

Die Spieler aus der Klosterstadt ließen den Kopf dennoch nicht hängen und spielten weiter Fußball. Die Heimmannschaft aus Vogelsang hatte dann aber das Spielglück auf ihrer Seite.
Kurz vor der Pause musste Denny Jänchen erneut hinter sich greifen, nachdem sich Vogelsang mit drei Spielern durch Die Neuzeller Hintermannschaft kombinierte und auf Höhe des Strafraumes mit einem Sonntagsschusses, den Ball oben links und unhaltbar für Jänchen, im Tor platzierte.

Zur Pause also 2:0 für Vogelsang.

Gleich zu beginn der zweiten Halbzeit kam der NSV sensationell ins Spiel zurück. Die 50. Spielminute lief und Christian Raatz kombiniert sich sehenswert mit Thomas Zimmer durch die komplette Mannschaft der Vogelsänger. Raatz legt den Ball schließlich raus auf Zimmer, der die Flanke in den Strafraum bringt. Irgendwie kommt der Ball zu Süß, der ihn eiskalt aus 16m unten rechts einschweißte.

Der NSV erhöhte den Druck und nach dem Anschlusstreffer folgte sogleich der Ausgleich.

Nach gewonnenem Zweikampf von Zimmer. Sah dieser den startenden Alexander Süß und schickte ihn in den Sechzehner. Frei vor dem Torwart hatte er die Ruhe weg und schob den Ball in die selbige Ecke, wie schon zuvor zum 2:2 ein.
Das Spiel blieb bis zur letzten Minute spannend, aber die Neuzeller ließen in der Hintermannschaft nichts mehr anbrennen. Zum entscheidenden Tor fehlte schlussendlich ein wenig das Glück und so endete das Spiel mit einem Gerechten 2:2.
Nächste Woche gehts dann auf heimischen Rasen gegen den FC Groß Muckrow auf Punktejagd.

#NSVGEILWIESAU

Neuzelle spielten mit:
DENNY JÄNCHEN, SEBASTIAN BÄROW, GERO EICHERT, DANNY SCHULZ, THOMAS ZIMMER (85. TIZIAN MACHNOW), MARCEL SEIDEMANN (46. THOMAS DEUTSCHBEIN), BENJAMIN SCHMIDT, TONI VEIT, ALEXANDER SÜß, CHRISTIAN RAATZ, SVEN GALKE

Bei herrlichem Wetter und toller Kulisse waren die Kicker des NSV bereit den Kampf um 3 Punkte in Vogelsang anzunehmen.
Neuzelle begann das Spiel mit dem Anstoß und versuchte den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Mit gezielten Nadelstichen, in Form von langen Bällen in die Spitze, versuchte der NSV zum Torerfolg zu kommen.

So war es dann auch Neuzelle die für den ersten großen Aufreger der Partie sorgten.

In der 6. Spielminute konnte Marcel Seidemann mit einem etwas zu langen Ball Sven Galke in Szene setzen, er profitiert davon, dass sein Gegenspieler nicht mit ihm rechnet und dieser nicht energisch genug zum Ball ging. Galke schaltet den Turbo ein und überlief ganz locker seinen Gegenspieler, ehe er dann auf Höhe des 5m-Raumes aus recht spitzem Winkel den Torabschluss suchte und zum leidtragen der Klosterstädter nur den Pfosten traf.

Die erste Halbzeit gestaltete sich auf beiden Seiten recht ausgeglichen, jedoch mit den besseren Chancen für Neuzelle. Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten und sahen ein unterhaltsames Spiel.
In der 18. Spielminute kam aber der erste Dämpfer für die Kicker des NSV. Einen Ball von der linken Außenbahn konnte Keeper Denny Jänchen noch klären, doch der Abpraller landete beim Gegner aus Vogelsang, dieser suchte sofort den Abschluss, Benjamin Schmidt konnte auf Seite der Neuzeller nochmals klären, leider kam erneut der Gegner an den Ball und konnte diesmal Problemlos einnetzen.

Die Spieler aus der Klosterstadt ließen den Kopf dennoch nicht hängen und spielten weiter Fußball. Die Heimmannschaft aus Vogelsang hatte dann aber das Spielglück auf ihrer Seite.
Kurz vor der Pause musste Denny Jänchen erneut hinter sich greifen, nachdem sich Vogelsang mit drei Spielern durch Die Neuzeller Hintermannschaft kombinierte und auf Höhe des Strafraumes mit einem Sonntagsschusses, den Ball oben links und unhaltbar für Jänchen, im Tor platzierte.

Zur Pause also 2:0 für Vogelsang.

Gleich zu beginn der zweiten Halbzeit kam der NSV sensationell ins Spiel zurück. Die 50. Spielminute lief und Christian Raatz kombiniert sich sehenswert mit Thomas Zimmer durch die komplette Mannschaft der Vogelsänger. Raatz legt den Ball schließlich raus auf Zimmer, der die Flanke in den Strafraum bringt. Irgendwie kommt der Ball zu Süß, der ihn eiskalt aus 16m unten rechts einschweißte.

Der NSV erhöhte den Druck und nach dem Anschlusstreffer folgte sogleich der Ausgleich.

Nach gewonnenem Zweikampf von Zimmer. Sah dieser den startenden Alexander Süß und schickte ihn in den Sechzehner. Frei vor dem Torwart hatte er die Ruhe weg und schob den Ball in die selbige Ecke, wie schon zuvor zum 2:2 ein.
Das Spiel blieb bis zur letzten Minute spannend, aber die Neuzeller ließen in der Hintermannschaft nichts mehr anbrennen. Zum entscheidenden Tor fehlte schlussendlich ein wenig das Glück und so endete das Spiel mit einem Gerechten 2:2.
Nächste Woche geht's dann auf heimischen Rasen gegen den FC Groß Muckrow auf Punktejagd.

#nsvgeilwiesau

Neuzelle spielten mit:
DENNY JÄNCHEN, SEBASTIAN BÄROW, GERO EICHERT, DANNY SCHULZ, THOMAS ZIMMER (85. TIZIAN MACHNOW), MARCEL SEIDEMANN (46. THOMAS DEUTSCHBEIN), BENJAMIN SCHMIDT, TONI VEIT, ALEXANDER SÜß, CHRISTIAN RAATZ, SVEN GALKE
... See MoreSee Less

Für die Saison 2019/2020 geht die Abteilung Fussball mit folgenden Mannschaften in die Saison.

Mini’s (G-Junioren) 
Trainingszeiten: Montag und Mittwoch 17:00-18:30Uhr 
Ansprechpartner: Marcel Seidemann 

F-Junioren
Trainingszeiten:  Montag und Mittwoch 17:00-18:30Uhr Ansprechpartner: Andreas Gillet 

E-Junioren
Trainingszeiten:  Montag und Mittwoch 17:00-18:30Uhr 
Ansprechpartner: Kai Knof 

D-Junioren
Trainingszeiten:  Dienstag und Freitag 17:00-18:30 Uhr
Ansprechpartner: Marco Jordan

C-Junioren
Trainingszeiten:  Dienstag und Freitag 17:00-18:30 Uhr
Ansprechpartner: Marcel Seidemann 

Frauen
Trainingszeiten:  Donnerstag 18:30-20:00 Uhr
Ansprechpartner: Veikko Hauptmann und Anne-Kathrin Lehmann 

Männer I und Männer II
Trainingszeiten: Dienstag 18:30-20:00 Uhr Freitag 18:30-19:30 Uhr
Ansprechpartner: Marcel Seidemann 

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Spaß und maximale Erfolge.

PS: Du bist interessiert an Fussball und bist gern unter Leuten, dann melde dich doch einfach bei uns, wir suchen immer Verstärkung für unsere Mannschaften.

Für die Saison 2019/2020 geht die Abteilung Fussball mit folgenden Mannschaften in die Saison.

Mini’s (G-Junioren)
Trainingszeiten: Montag und Mittwoch 17:00-18:30Uhr
Ansprechpartner: Marcel Seidemann

F-Junioren
Trainingszeiten: Montag und Mittwoch 17:00-18:30Uhr Ansprechpartner: Andreas Gillet

E-Junioren
Trainingszeiten: Montag und Mittwoch 17:00-18:30Uhr
Ansprechpartner: Kai Knof

D-Junioren
Trainingszeiten: Dienstag und Freitag 17:00-18:30 Uhr
Ansprechpartner: Marco Jordan

C-Junioren
Trainingszeiten: Dienstag und Freitag 17:00-18:30 Uhr
Ansprechpartner: Marcel Seidemann

Frauen
Trainingszeiten: Donnerstag 18:30-20:00 Uhr
Ansprechpartner: Veikko Hauptmann und Anne-Kathrin Lehmann

Männer I und Männer II
Trainingszeiten: Dienstag 18:30-20:00 Uhr Freitag 18:30-19:30 Uhr
Ansprechpartner: Marcel Seidemann

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Spaß und maximale Erfolge.

PS: Du bist interessiert an Fussball und bist gern unter Leuten, dann melde dich doch einfach bei uns, wir suchen immer Verstärkung für unsere Mannschaften.
... See MoreSee Less

mehr News...